desk.ly goes international!

Die Internationalisierung unseres Desksharing Tools stand ganz weit oben auf der Roadmap, wie bereits nach dem umfangreichen Relaunch im August dieses Jahres bekannt gegeben wurde. Jetzt ist es endlich so weit: Wir wagen mit desk.ly den Schritt über die Landesgrenzen hinweg und starten nun auch international durch!

Neben der deutsch- und englischsprachigen Version haben wir unsere Plattform um eine französische, eine italienische sowie eine spanische Version ergänzt. Der enorme Erfolg in Deutschland hat uns verdeutlicht, dass viele Unternehmen einen großen Bedarf an einem gut funktionierenden Desksharing Tool haben. Auch in unseren Nachbarländern wird das immer klarer. Wir sind daher besonders stolz, dass die Internationalisierung von desk.ly so schnell vorangetrieben werden konnte und unsere Plattform nun in insgesamt fünf Sprachen zur Verfügung stehen.

Mehrsprachiger Support

Besonders gespannt sind wir jetzt auf den Austausch mit internationalen Unternehmen und das Feedback der Nutzer*innen. Unseren Support sowie die Live-Demos unseres Tools stellen wir aktuell in den Sprachen Deutsch und Englisch zur Verfügung. Unser nächstes Ziel ist es, Native Speaker mit den Sprachkenntnissen Französisch, Italienisch sowie Spanisch für unser Team zu gewinnen und so den Support weiter auszubauen.

Ein Ausblick

Auch zukünftig werden wir unsere Buchungsplattform weiterentwickeln und durch neue Funktionen ergänzen. Die Entwicklung einer desk.ly-App sowie die vollständige Microsoft-Integration sind weitere Punkte auf unserer Roadmap, die bereits in den kommenden Wochen und Monaten umgesetzt werden. Wir freuen uns immer über Ideen und Verbesserungsvorschläge zu unseren aktuellen Features. Dadurch haben wir die Möglichkeit, desk.ly noch besser an euren Bedarf und eure Wünsche anzupassen.