Relaunch: 1.50 Office wird desk.ly

desk.ly Desksharingplattform

Neuer Name, neues Design, neue Funktionen: Mit dem neuesten technischen Update macht unsere Buchungsplattform einen großen Schritt in Richtung Zukunft. Wir haben die letzten Monate und das Feedback zahlreicher User*innen genutzt, um unsere Plattform noch nutzungsfreundlicher, flexibler und bequemer zu machen. Mit der Namensänderung von 1.50 Office zu desk.ly wird dieser positive Aufbruch unterstrichen.

Seit der Veröffentlichung des MVP unserer Desksharing-Plattform 1.50 Office im Sommer 2020 ist viel geschehen: Corona-Regeln wurden eingeführt, wieder gelockert und neue Regeln wurden beschlossen. In der Zwischenzeit hat sich die Arbeitswelt verändert. Immer mehr Unternehmen haben erkannt, dass es ein Zurück zur Präsenzkultur vergangener Tage nicht geben wird. Arbeitnehmer*innen wünschen sich mehr Flexibilität bei der Wahl des Arbeitsortes und Unternehmen suchen Wege, hybride Arbeitsmodelle zwischen Homeoffice und Büro besser zu organisieren. Für diese neue Arbeitswelt haben wir unsere Buchungsplattform entwickelt. Das möchten wir mit dem neuen Namen desk.ly, dem neuen, frischen Design und den vielen neuen Funktionen der Plattform ausdrücken.

desk.ly: Alles bleibt besser

Nutzer*innen der Plattform erreichen desk.ly weiterhin auch über die alte URL. Auch beim Login und den Kernfunktionen des Tools ändert sich für euch nichts. Ihr könnt euch also weiterhin ganz einfach mit euren Logindaten einloggen, einen Platz buchen oder eure Buchungen verwalten. Mit dem Update wird allerdings eine neue Passwortvalidierung eingeführt, um desk.ly noch sicherer zu machen. Nutzer*innen werden deshalb beim ersten Login aufgefordert, ein neues Passwort festzulegen. Zusätzlich haben wir desk.ly mit vielen nützlichen Funktionen ausgestattet. Dabei haben wir uns vor allem am Feedback unserer Nutzer*innen orientiert haben. desk.ly ist für Mobilgeräte optimiert, sodass ihr eure Buchungen auch bequem vom Handy oder dem Tablet aus erledigen könnt. Weitere Features sind beispielsweise die Kalenderintegration, die Suchfunktion, mit der ihr sehen könnt, welche Plätze eure Kolleg*innen gebucht haben oder die neuen Filtermöglichkeiten: So könnt ihr einen Platz mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen oder Eigenschaften finden. Probiert es einfach mal aus! Hier werden alle neuen Funktionen erklärt.

Aktuell wird das Desksharing Tool desk.ly von mehr als 650 Unternehmen eingesetzt. Über 15.000 Nutzer*innen loggen sich regelmäßig auf der Plattform ein. Neben der deutschen und der englischsprachigen Version soll desk.ly in Zukunft auch in einer französischen und einer spanischen Version zur Verfügung stehen.

desk.ly wird auch in Zukunft kontinuierlich weiterentwickelt und durch neue Features ergänzt werden. Deshalb freuen wir uns auf euer Feedback und eure Verbesserungsvorschläge, um desk.ly noch besser an eure Wünsche anzupassen.

Desksharing mit desk.ly
Neue Features, neues Design, neuer Name: desk.ly